2-Takt

 

Zwei Takt Benzin mit Mengenrabatt bestellen

Bei uns finden Sie hochqualitative 2-Takt Benzine für Ihre 2-Takt-Motor Gartengeräte in allen möglichen Gebinden und Mengen. Ob im handlichen Kanister mit Ausgießer, im robusten Stahlfass auf Palette oder sogar im großen 1.000 Liter ex-IBC: Bei uns kaufen Sie die gewünschte Menge 2Tk Sonderkraftstoff bedarfsgerecht in einer Rabattstaffel. Damit möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten Ihren Bedarf zum bestmöglichen Preis im gewünschten Gebinde kaufen zu können.

Sonderkraftstoff (SK) für 2-Takt-Motorgeräte - Alkylatbenzin mit kwf-Siegel

Alkylatbenzin ist nach aktuellem Stand der Technik arm an gesundheits- und umweltschädlichen Stoffen, insbesondere was krebserzeugende, erbgutverändernde oder reproduktionstoxische Stoffe (CMR-Stoffe) in den Motorabgasen betrifft. Es besteht fast nur aus Paraffinen und enthält nur sehr geringe Mengen an Olefinen und Aromaten, kaum Schwefel und typischerweise Benzol unter 0,05%.

Für eine geringstmögliche Beeinflussung der Umwelt und des Menschen

Alkylatbenzin wird dort eingesetzt, wo der Mensch direkt den Abgasen der Maschine ausgesetzt ist, so zum Beispiel beim Einsatz von Rasenmähern, Motorsägen oder auch im Modellbau. Die Abgase von einfachen Zweitaktmotoren enthalten neben den Verbrennungsprodukten einen unverbrannten Anteil von ca. 25% des eingesetzten Kraftstoffs. Die Abgase werden unmittelbar in der Nähe des Betreibenden freigesetzt und dabei insbesondere auch mit der Atemluft aufgenommen. Die Abgase von Normalbenzin enthalten Benzol, welches vom Menschen nicht abgebaut werden und Krebs erzeugen kann. Steigen Sie um! Normalbenzin ist als krebserregend (karzinogen) Kategorie 1 eingestuft. Die gesetzliche Forderung zur Minimierung von Gesundheitsrisiken der Beschäftigten bei der Arbeit gebietet die Ablösung von Normalbenzin durch Alkylatbenzin (SK - Sonderkraftstoff) beim profes­sio­nellen Einsatz von Zweitakt-Motorgeräten. Diese Substitution ist eine der wichtigsten Schutz­maßnahmen für Forstarbeiter. Die Eigenschaften des verwendeten Kraftstoffs und seiner Verbrennungsprodukte beeinflussen erheblich die daraus resultierenden Gesund­heits­gefahren. Die Verwendung von Alkylatbenzin für Zweitaktmotoren entsprechend der schwe­di­schen Norm SS 155461 bewirkt eine Minderung des Gesundheitsrisikos von Motor­sägen­führern durch die deutliche Verringerung gesundheitsschädlicher und krebserzeugender Abgas­bestandteile. Auch die Umwelt wird weitaus weniger belastet.